Rover and out
Nach Jahrzehnten des Suchens macht der Marsrover eine sensationelle Entdeckung: Es gibt Leben auf dem Mars! Sofort macht er sich daran, es zu analysieren.
Wissenschaftlicher Hintergrund
keine Angabe
Bezug zum Thema
Wir leben in einer Informationsgesellschaft. Wissen hat sich zum höchsten Gut entwickelt. Dank Vernetzung ist es immer und überall schnell verfügbar. Doch was steht hinter diesem Wissen? Wie sind wir dazu gekommen, was hat es gekostet, es zu erlangen? Die Dinge hinter der blanken Information geraten zusehend aus dem Fokus des Interesses. Was ist also wichtiger: das Objekt oder die Erkenntnis? Und vor allem: Wozu nutzen wir unser erlangtes Wissen?
Teilnehmerinformationen

Name
Christoffer KEMPEL

Hochschule/Institut/Organisation
Hochschule für Fernsehen und Film München

Tätigkeitsschwerpunkt
Visuelle Effekte, Postproduktion

Teamname: Stopptrickser

weitere Teammmitglieder:
Falk Schuster, Thomas Beckmann, Gerhard Auer, Annelie Boros ,Benjamin Vornehm, Benedikt Pottgiesser, Daphne Vaarning, Judith Taureck, Lisa Voelter , Anna- Maria Christ, Niklas Hoffmann, Nina Antonia Kammermeier, Bernd Blaschke, Laura Schaefer, Nikola Krivokuca, Konstantin Steinbichler

One Comment
  1. Ks

    Great!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*