Step One
Die Eigeninitiative von Yaquelin Vasquez im Bereich des Tier- und Artenschutzes soll Menschen dazu ermutigen, eigene Projekte zu initiieren und den ersten Schritt zu wagen. Sie ist Mitbegründerin einer sich selbst organisierenden Gruppe von Freiwilligen, die sich seit 6 Jahren ehrenamtlich engagiert.
Wissenschaftlicher Hintergrund
Die Meeresschildkröten sind vom Aussterben bedroht. Die Zahl der verschiedenen Arten nimmt Jahr für Jahr rapide ab. Grund dafür sind neben den herkömmlichen Feinden und Kreisläufen der Natur der stetige Konsum von Schildkröteneiern durch den Menschen, da diese in Ländern wie Panama als Delikatesse gelten. Meeresschildkröten brauchen ca. 15 Jahre bis sie ausgewachsen und in der Lage sind sich fortzupflanzen. Während dieser 15 Jahre überlebt laut Untersuchungen ca. eine von 1000 Meeresschildkröten. Das macht unter anderem den Schildkrötenschutz so mühselig und langwierig. Dazu kommt, dass in vielen Ländern Korruption in den örtlichen Behörden und der Polizei herrscht. Bereits existierende Gesetze werden nicht durchgesetzt und „Täter“ nicht sanktioniert.
Bezug zum Thema
Der Film „Step One“ beschäftigt sich mit der Festivalfrage: „SELBSTORGANISATION UND SCHWARMINTELLIGENZ ALS SCHLÜSSEL ZUR INNOVATION?„. Der Meeresschildkrötenschutz ist ein wichtiges Thema, das ist so gut wie allen klar: Es werden Gesetze geschrieben und durch große Tierschutzorganisationen wie Greenpeace, ANAM, uvm. Projekte eingeleitet. Doch an den Orten an denen die Maßnahmen wirklich zum Tragen kommen müssten, sind große Organisationen oft machtlos. Sie sind an diesen oft fern gelegenen Orten nicht ansässig, kennen sich dort nicht aus und sind sich der speziellen Maßnahmen die an diesen Orten notwendig wären, nicht bewusst.
Die Lösung kommt „von unten“. Diejenigen, auf die es wirklich ankommt und ohne die so eine Arbeit kaum funktionieren kann, sind die Bewohner dieser Orte, die wie Yaquelin Vasquez an den Stränden und mit den Schildkröten aufgewachsen sind. Sie sind immer vor Ort, können agieren, andere Freiwillige animieren und effektiv mit größeren Instanzen kooperieren.

Seit sechs Jahren arbeitet Yaquelin Vasquez ehrenamtlich in der von ihr mitbegründeten Schildkrötenschutz-Organisation TORTUAGRO.

Teilnehmerinformationen

Name
Lea Dinger

Hochschule/Institut/Organisation
Universität zu Köln

Tätigkeitsschwerpunkt
Fach Intermedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*